DIALOGFELDER

2017

In 2017 standen die Dialogfelder noch nicht unter einem thematischen Rahmen. Das Hauptaugenmerk lag darin, einen Austausch zwischen bildender und performativer Kunst im öffentlichen Raum zu schaffen. Daher luden wir jeweils eine/n Künstler*in aus beiden Bereichen ein, gleichzeitig Vorort Projekte zu entwickeln, welche im besten Falle in einen Dialog traten.