Bastian Hoffmann

Bastian Hoffmanns schafft Installationen die durch Nutzung von naturwissenschaftlichen Phänomenen zur Illusion  und Faszination beim Betrachter führen.

Es ist der auratische Moment, der den Künstler interessiert. Hoffmann macht Kunst, die Sehgewohnheiten verändert, die neugierig macht und für kurze Zeit aus dem Alltag entführt.
Eine Reihe von Installationen hat er gebaut, aber nicht die Objekte selbst, sondern die während des Arbeitsprozesses entstandene Dokumentation dieser „Produkte“ steht im Zentrum seines künstlerischen Interesses. So entstanden eine Reihe von Tutorials, die stark vom Auftreten des Künstlers leben. In den Handlungsanweisung hat er ein treffendes Format zur Vermittlung dieser Auseinandersetzung in Form eines unterhaltsamen „do it yourself“ Ansatzes gefunden.

www.bastian-hoffmann.com

Jasmin Schaitl

Jasmin Schaitl ist Künstlerin und Performerin. Ihre Arbeit beinhaltet auch Video, Fotografie, Installation und Zeichnung. Ihre Arbeiten konzentrieren sich vor allem auf die Zeit, die tatsächliche und die wahrgenommene, und die Anwesenheit des Körpers. Sie arbeitet Solo oder mit Künstlern zusammen, um interdisziplinäre Projekte zu schaffen. Ihre Arbeit besteht aus klaren und minimalistischen Aufführungen. Ihre Arbeiten beschäftigen sich mit: Stille, Langsamkeit, Wiederholung und Einfachheit. Anstatt Erzählungen zu konstruieren, begründet sie ihre Handlungen auf die Einfachheit bestimmter, sich wiederholender und langsamer Bewegungen. Jasmin absolvierte 2012 die Universität für Angewandte Kunst in Wien, wo sie lebt und arbeitet.

www.jasminschaitl.com